Hotline: +43 4852 67 400

Buchungsnr. 200513 // 13.05.2020 - 22.05.2020

Reiseziel» Frankreich
Selbstanreise0
Flugreise0
EZ-Zuschlagauf Anfrage
Preisab 1.499,-
KategorieRund-, Städtereisen

Zurück


Leistungen

Ihr Kreuzfahrtschiff MS Amadeus Provence:

Alle 62 Kabinen verfügen über begehbaren Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten,Dusche/WC individuell regulierbare Klimaanlage, TV, Telefon und Safe. Bei den Kabinen auf dem Haydndeck (ca. 14-16m²) ist das Fenster nicht zu öffnen, Kabinen auf dem Strauss-/ Mozartdeck sind ca. 17m²groß und verfügen über zusätzlich über eine Minibar und absenkbare Panorama-Fensterfront. Die 8 großen Suiten (ca. 26m²) glänzen zusätzlich mit Leserecke und begehbaren Außenbalkon sowie Bademantelservice.

Aufpreise:

Haydn Hauptdeck          p.P.          195,-

Strauss Deck                   p.P.          495,-

Mozart Deck                   p.P.          675,-

Mozart Deck / Suite       p.P.          900,-

Einschränkungen:
 Das Schiff ist nicht barrierefrei, und räumlich wie technisch nicht behindertengerecht ausgestattet.
Die Kabinendecks Haupt-, Mittel- und Oberdeck sind mit einem Lift verbunden. (Bei technischem Defekt oder in Notfällen nicht in Betrieb)
 Es gibt keine Haltevorrichtungen in den Sanitärbereichen.
 Zu einigen Bereichen des Schiffes (u.a. Sonnendeck und Pooldeck) müssen Stufen bewältigt werden.
Die Gangway zum Ein- und Ausstieg ist aufgrund der geringen Breite und Bodenbeschaffenheit nicht mit
Rollstuhl oder Rollator befahrbar.
Es kann der Fall eintreten, dass Ein- und Ausstieg über das Sonnendeck oder durch weitere Schiffe erfolgen müssen.
Voraussetzungen:
 Es wird vorausgesetzt, dass der Reisende (ggf. mit Hilfe einer verantwortlichen Begleitperson) in der Lage ist, die Gangway eigenständig zu begehen und sich auch über mehrere Meter ohne Rollator/Rollstuhl
fortzubewegen.
 Es wird vorausgesetzt, dass der Reisende (ggf. mit Hilfe einer verantwortlichen Begleitperson) den Ein- und Ausstieg in den Ausflugsbus eigenständig bewältigen kann.
Ausflüge:
 Es ist damit zu rechnen, dass während eines Ausfluges Teile der Führung zu Fuß stattfinden. Ggf. sind
Steigungen, Kopfsteinpflaster und Treppenstufen zu überwinden.
Medizinische Betreuung:
An Bord befindet sich keine Krankenstation.
An Bord befinden sich weder Arzt noch Pflegepersonal.

Außerordentliche Umstände:

Im Falle höherer Gewalt, wie Krieg, zivile oder politische Wirren, Streiks, Katastrophen, Epidemien, Störungen in der Treibstoffversorgung des Schiffes, hat die Reederei die Möglichkeit, die vereinbarte Fahrt zu annullieren. In solchen Fällen wird Ihnen der Reisepreis zurückerstattet, ein weitergehender Anspruch besteht nicht.
Bei hoheitlich angeordneten Fahrverboten, Schleusendefekten, bei Schiffsdefekten ohne Verschulden der Reederei sowie bei Hoch- bzw. Niedrigwasser bleiben Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramms seitens der Reederei vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann.
Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste, insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt, alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und ebenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter
Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich. Minderungs- oder Schadensersatzansprüche gegen CHRISTL REISEN entstehen dadurch nicht.

Vorbehalten bleiben die Bestätigungen der Liegeplätze durch die Hafenbehörden. Bei einer Absage wird die Reederei einen Alternativ-Liegeplatz im Rahmen der Möglichkeiten besorgen.
Während der Fahrt mit einem Flusskreuzfahrtschiff hört man am bzw. im ganzen Schiff Geräusche, die durch Aggregate, Generatoren, Klimaanlage, Vibrationen etc. verursacht werden. Je nach Lage der Kabinen sind diese deutlicher oder ganz
schwach zu vernehmen. Man sagt: „Das Schiff spricht mit seinem Kapitän“. Dies liegt in der Natur der Sache und muss bei einer Flusskreuzfahrt in Kauf genommen werden.

Reiseverlauf

1. Tag: Ausgangsorte Anreise in den Raum Turin
2. Tag: Turin - Lyon

Ab 16:00 Uhr findet die Einschiffung statt und um 22:00 Uhr heißt es dann „Leinen los!“ Vor dem
Begrüßungscocktail und Willkommensdinner können Sie Ihr „schwimmendes Hotel“ ein wenig erkunden.
3. Tag: Mâcon
Am Morgen legt das Schiff in Mâcon an.  „Mâcon und der Beaujolais“ sowie zu einem
Ausflug zum bekannten Kloster Cluny. Entlang der Weinroute entdecken Sie die romantische Landschaft des Beaujolais mit seinen Schlössern und Weinbergen. Höhepunkt des Ausfluges ist die Besichtigung eines einzigartigen Museums. Und natürlich darf in dieser einmaligen Atmosphäre auch eine Weinverkostung nicht fehlen. Cluny war im frühen Mittelalter das bedeutendste Kloster Europas. Von hier aus wurden mehrere hundert – über ganz Europa von Schottland bis nach Polen verstreute – Tochterklöster zentral regiert. Somit hat Cluny auch die kulturelle Entwicklung entscheidend mitbestimmt. Am Abend verlassen Sie Mâcon und nehmen Kurs auf Châlon sur Sâone.
4. Tag: Chalon sur Saône
Am Morgen erreichen Sie Chalon. Nach dem Frühstück. „Beaune und Burgund“. Der
Ausflug führt Sie durch die Weinbauregionen des Burgunds nach Beaune, dem Zentrum des Weinanbaus. Neben der Besichtigung des Hôtel-Dieu, einem ehemaligen Hospitz aus dem 15. Jahrhundert, erwartet Sie eine Reise durch die Geschichte des Weinbaus, inklusive einer Weinverkostung. Nach dem Mittagessen an Bord steht der Ausflug „Mittelalterliches Brancion und Cormatin“ inkl. einer Besichtigung des prächtigen Schloss von Cormatin mit seinen weitläufigen Gartenanlagen am Programm, während das Schiff ohne Ausflugsgäste die Fahrt nach Tournus fortsetzt.
5. Tag: Lyon
Um 06.00 Uhr morgens erreichen Sie wieder Lyon. Hier erfolgt eine informative Führung durch die prächtige Stadt. Die Innenstadt von Lyon beeindruckt mit unzähligen historischen Bauten und eleganten Plätzen. Besonders um den zentral gelegenen Place des Terreaux gibt es wunderschöne Bauten. Die Altstadt am Ufer der Saône gehört seit 1998 zum Weltkulturerbe. Mittags setzen Sie die Fahrt in Richtung Avignon fort.
6. Tag: Avignon
Am Morgen legen Sie in Avignon an. Auf dem heutigen Ausflugsprogramm steht eine Stadtführung inkl. Besuch des Papstpalastes. Umringt von einer eindrucksvollen Stadtmauer, wandeln Sie in der Altstadt auf
mittelalterlichen Spuren. Am Nachmittag Ausflug „Baudenkmal Pont du Gard und Uzès“. Das
perfekt erhaltene römische Aquädukt gilt als antikes Architektur-Meisterwerk. Vor der Rückfahrt können Sie noch einen Spaziergang durch das malerische Städtchen Uzès unternehmen. Das Schiff liegt über Nacht in Avignon, so dass noch Gelegenheit zu einem Abendspaziergang besteht.
7. Tag: Arles
Am frühen Morgen in Arles angekommen haben Sie nun die Möglichkeit zum Ausflug „Naturpark Camargue“. Zum Mittagessen kehren Sie zurück an Bord. Interessierte können am Nachmittag an einem Stadtrundgang durch Arles teilnehmen, der Sie auch zum beeindruckenden, römischen Amphitheater führt. Erst am Abend setzen Sie Ihre Schiffreise fort.
8. Tag: Châteauneuf-du-Rhône
Heute fahren Sie zu einer der bedeutendsten Naturstätten Frankreichs - zur Ardèche-Schlucht. Die Schlucht im Norden der Provence ist von unvergleichlicher landschaftlicher Schönheit: felsige Steilhänge, Basaltschichten und tief unten der blaue Fluss. Das Schiff erwartet Sie zum Ausflugsende in Le Pouzin. Am Abend werden Sie mit dem Galadinner und einer Crewshow verwöhnt.
9. Tag: Lyon Abreise in den Raum Mailand.

10. Tag: Heimreise in die Ausgangsorte

Änderungen vorbehalten!

Fahrtverlauf: mit der MS Amadeus Provence (Änderungen vorbehalten)
Tag     Ort                               Ankunft             Abfahrt                 Bemerkung
1           Lyon                                                    22:00             Einschiffung ab 16.00 Uhr
                                                                                               Begrüßungsgetränk (inkl.)
                                                                                               Willkommensdinner (inkl.)
2           Mâcon                     05:30                   19:00             Mâcon und Weinmuseum
                                                                                               Die Abtei von Cluny
3          Chalon sur Saône    00:30                    14:30            Beaune und Burgund inkl. Weinverkostung
                                                                                               Mittelalterliches Bracion und Cormatin
            Tournus                   17:30                     19:30            Aufnahme der Ausflugsgäste
4          Lyon                        06:00                     12:00            Stadtrundfahrt Lyon
5         Avignon                    09:00                                          Stadtrundgang Avignon mit Papstpalast
                                                                                               Baudenkmal Pont du Gard und Uzes
6         Avignon                                                  05:00
           Arles                         08:00                    18:30            Naturpark Camargue vormittags
                                                                                               Stadtrundgang Arles nachmittags
7         Châteauneuf-du-Rhône 04:30               08:30            Die Schlucht der Ardèche
           Le Pouzin                       12:00               14:00            Aufnahme der Ausflugsgäste
                                                                                               Kapitäns-Galadinner (inkl.)
8         Lyon                                                        01:00           Ausschiffung nach dem Frühstück
Alle Zeitangaben sind voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen durch Hoch- oder Niedrigwasser, geänderte Schleusenzeiten und sonstige unvorhersehbare höhere Gewalt.